Oliver R. Desogus • Im Rübenkamp 13 • 38162 Cremlingen • Tel 05306 932 953 2

Facebook
X

Konfigurator

X

Kontakt

Oliver R. Desogus
Im Rübenkamp 13, 38162 Cremlingen

Telefon:+49 5306 932 953 2
Telefax:+49 5306 93 27 349

E-Mail: info@odc-tuning.de

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 - 12:30 Uhr und
14:00 - 18:00 Uhr

Samstags 10:00 bis 14:00Uhr!


Größere Kartenansicht
X

Leistungen

Anfragen!
X

Kontaktformular


X

Chiptuning - FAQ

Welchen Einfluss hat das Tuning auf Lebensdauer des Motors?

Bei unserer mehrjährigen Erfahrung im Motormanagement, sind bei keinem unserer Kunden Motorschäden aufgetreten. Durch die Optimierung der Motorsoftware wird Ihr Motor nicht über seine technische Belastungsgrenze belastet. Selbst wenn die hierdurch zur Verfügung stehende Mehrleistung ständig ausgenutzt wird, bleiben die erhöhten Belastungswerte generell im Bereich der mechanischen Dauerfestigkeit. Eine auftretende Mehrbelastung bei herkömmlicher Fahrweise ist vernachlässigbar gering.

Ist die Leistungsoptimierung Eintragungspflichtig?

Eine Leistungsveränderung ist in dem Fahrzeugbrief laut Gesetzgeber zu vermerken. Ohne diese Eintragung erlischt die Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeugs. Deshalb bieten wir den Eintrag der gesteigerten Leistung in die Fahrzeugpapiere nach Absprache gern mit an.

Kann man das Motorentuning merklich spüren?

Oh ja, mit der starken Steigerung von 20-30% des Drehmomentes bei Turbo-Motoren spürt man schon im unteren Drehzahlbereich eine besseres dynamisches Verhalten des Motors. Ebenfalls erreicht man im Zwischenspurt bis zu einigen Sekunden Vorsprung im Vergleich zum Standardfahrzeug. Die Endgeschwindigkeit steigt je nach Motor um 7 – 18 km/h an.

Steigt der Benzin- Dieselverbrauch an?

Im Gegenteil, bei gleicher, gewohnter Fahrweise sinkt der Kraftstoffverbrauch sogar etwas. Mit dem höheren Drehmoment und dem leicht gesteigerten Ladedruck erreicht man gerade im mittleren Drehzahlbereich eine deutliche Verbesserung der Leistung, was sich positiv auf den Verbrauch auswirkt. Bei extremer Fahrweise, ist der Verbrauch aber erfahrungsgemäß durch die gesteigerte Leistung ca. 0.5 l höher.

Steigt der Versicherungsbeitrag mit dem Tuning?

Die Versicherungen stufen PKWs nicht mehr nach KW/PS, sondern nach der Häufigkeit eintreffender Schäden des Fahrzeugtyps ein. Somit ist eine Erhöhung unwahrscheinlich. Doch eine verbindliche Auskunft erhalten Sie bei Ihrer eigenen KFZ-Versicherung.

Erhöht sich die KFZ-Steuer?

Nein, denn der Hubraum wird beim Chiptuning nicht beeinflusst und wir halten die zulässigen Abgasgrenzwerte ein.

Besteht man noch die Abgasuntersuchung (AU)?

Aber ja, mit der optimierten Leistung werden weiterhin die vorgeschriebenen Abgaswerte eingehalten.

Kann man das Tuning wieder rückgänig machen?

Ja, das Originalfile Ihres Fahrzeuges bleibt in unserer Datenbank gespeichert, somit können wir Ihr Fahrzeug jederzeit wieder auf Original setzen. Der Aufwand ist der gleiche wie beim Einbau,.

Kann ich das Chiptuning selbst programmieren?

Im Prinzip schon. Speziell dafür haben wir Kundenflasher mit denen Sie zwischen Original und Tuningfile wechseln können, dies ist bei allen Fahrzeugen möglich die über OBD zu Programmieren sind.

Wird mit der Umrüstung mein Fahrzeug zum Nebelwerfer?

Keineswegs, da weiterhin die gesetzlichen Abgasgrenzwerte eingehalten werden, entsteht keine starke Rußwolke.

Wird bei der Werkstatt-Diagnose ein Fehler angezeigt?

Nein. Denn im Motorsteuergerät bleiben sämtliche Regelfunktionen und Aufgaben erhalten. Anhand einer Sichtprüfung kann die Tuningmaßnahme durch Softwareänderung ebenfalls nicht festgestellt werden.

Bleibt die Werksgarantie erhalten?

Leider nicht. Bei jeder Manipulation der Motorelektronik erlischt die Werksgarantie für die betroffenen Komponenten. Daher bieten wir optional zur 5 jährigen Garantie auf unsere verwendeten Bauteile eine Motor- und Getriebegarantie über 6 bzw. 12 Monate (100.000km) an.

Sind Motoren mit Tuning lauter?

Das Chiptuning kann bei Inanspruchnahme der erhöhten Leistung geringfügig zu erhöhten Motorgeräuschen in manchen Fahrzeugmotoren führen.
Im Leerlauf und regulärer Fahrweise gibt es jedoch bei der Geräuschentwicklung keine Abweichungen.

Muss man öfter zur Inspektion?

Für unsere Chipgetunten Motoren empfehlen wir Synthetisches Öl. Bei häufiger Nutzung der Mehrleistung je nach Fahrweise entsprechend ebenfalls verkürzte Ölwechselintervalle. (ca. nach 10.000 km)

Ist ein Ölkühler erforderlich?

Im Schnitt steigt die Öltemperatur bei Dauervollastfahrten etwa um 8,0° und macht auch bei Chipgetunten Motoren keinen zusätzlichen Ölkühler erforderlich.

Steigert ein Sport-Luftfilter noch die Leistung?

Ein Sportluftfilter kann den Abgasausstoß bis zu 30% verringern indem er für eine bessere Verbrennung im Motor sorgt. Somit ist je nach Fahrzeug eine Leistungssteigerung bis zu 3kW messbar.

Sollte die Bremsanlage oder die Reifen der Mehrleistung angepasst werden?

Grundsätzlich ist kein weiterer Umbau nötig. Das leistungsoptimierte Motortuning wird durch unser Fachpersonal optimal auf die vorhandenen Komponenten abgestimmt.

Willkommen

Hier sind Sie richtig und finden kompetente Beratung rund um das Thema Chiptuning und Verbrauchsoptimierung. Bei unserem Motormanagement aus Meisterhand wird Ihr Fahrzeug individuell abgestimmt.

Chiptuning - FAQ

Bei unserer mehrjährigen Erfahrung im Motormanagement sind bei keinem unserer Kunden Motorschäden aufgetreten. Auch durch Optimierung der Motorsoftware wird Ihren Motor nicht über seine technische Belastungsgrenze belastet. Mehr...